P²Grafx :: Story Board

Im Gegensatz zum Drehbuch, das der konzeptuellen Inhaltsrepräsentation dient, wird ein Storyboard als visuelle Vorlage für die Erstellung von Bildinhalten genutzt.

 

Es stellt Handlungsverläufe bildlich dar, ist stark ablauforientiert und vermittelt so einen ersten Eindruck für die spätere Umsetzung.


 

Ich bin Fotograf & MediaDesigner aus München. Ich biete dir nebst Video, Edit & Compositing auch alle

Bereiche der Menschen- und Charakterfotografie an. Vor und nach meinem Media Design und Film Studium

(2001 abgeschlossen) habe ich lange Jahre beim Film und in der Werbung gearbeitet. Diese Zeit hat mich natürlich stark beeinflusst und meinen Blick dahingehend geschult, nicht nur einfach das Wesentliche hervorzuheben, sondern

auch das vermeintlich Unwesentliche herauszuarbeiten.

Ein Storyboard ist insbesondere bei der Produktion von Filmen, Animationen, Werbespots und Produktpräsentationen die effektivste Methode zur Visualisierung von Ideen.

Im Bereich des Films werden Storyboards häufig eingesetzt, um die Filmideen von Autoren und Regisseuren erstmals visuell in eine Handlung zu übertragen.


Peter-Paul Altmann

Dabei werden die Szenen des Films dezidiert in einzelne Einstellungen aufgelöst und in Form von Skizzen dargestellt.

Die Einsatzgebiete von Storyboards variieren genauso, wie ihr Aussehen.

 

 

© P²GrafX 2017 www.p2-grafx.de     Partners  Booking                                                                              Contact  Impressum